140719-21

Motion Bank | Dancing Data

Das Projekt „Motion Bank – Dancing Data“ behandelt die statistische Auswertung des Motion Bank Projektes und umfasst ein Buch, drei Score-Hefte, drei Plakate und eine digitale Anwendung. Untersucht wurden die jeweils sieben Interpretationen von Ros Warby, Juliette Mapp und Jeanine Durning der Tanzpartitur „No Time to Fly“ von Deborah Hay. Durch die Visualisierungen wird der experimentelle Tanz für Außenstehende begreifbar. Das Buch gibt anderen TänzerInnen eine Orientierung zum Adaptieren der Choreographie und liefert Interessierten ausführliche Informationen zur Partitur. Die Score-Hefte behandeln jeweils eine Interpretation und zeigen immer eine Szene pro Seite. Für jede Tänzerin wurde ein zusammenfassendes Plakat erstellt. In der Anwendung können alle Interpretationen der Tänzerinnen im Hinblick auf die Szenen verglichen werden.

Eine ausführliche Projekteschreibung findet Ihr hier: Motion Bank – Dancing Data

– – – – – – –
Informationsvisualisierung von Motion Bank, ein Projekt der Forsythe Company zum Thema Tanz, betreut von Prof. Michael Zöllner

 

  Vorheriges Projekt        |        Nächstes Projekt